7 aus 7 – Januar 2018 #3

Ein bisschen verspätet kommt der neue Blogeintrag zur Fotorubrik: Sieben Bilder aus den letzten sieben Tagen. Das Wetter blieb grau, der Sturm hat uns verschont. Ein wenig Schnee hätte ich mir schon noch mal gewünscht. Wenigstens einen Schneemann bauen oder einmal Bubu einseifen pro Winter ist doch nicht zu viel verlangt.

So waren wir am Wochenende mal im Garten nach dem rechten schauen. Während ich den Stromzähler abgelesen und die Raumentfeuchter ausgetauscht habe, ist Bubu zielstrebig auf den Sandkasten zugelaufen, hat den Deckel abgerissen und zu Spielen begonnen.

7aus7-44
Wintergartensandkastenliebe.
7aus7-44-2
Mehr Spielkrams als Sand.

Der Garten hat den Winter bisher bestens überstanden, der Arbeitsrückstau ist allerdings immens. Blätter fegen, Bäume verschneiden, Rasen mähen, Pflanzen zurückschneiden – das ist im Herbst alles liegen geblieben. Falls es Enthusiasten gibt, die sich bei diesen Arbeiten selbst finden, meldet Euch. Ich kann Euch Raum zur Entfaltung geben.

7aus7-1094
Der übliche und lautstark erbetene Nachmittagssnack.
7aus7-1095
Spielplatz – Moabit Style #1.
7aus7-1096
Spielplatz – Moabit Style #2.
7aus7-1099
Spielplatz – Moabit Style #3.

Der Rest des Wochenendes und der Woche waren vom Alltag geprägt. Wir bauen immer noch in der Wohnung um, langsam kommen wir voran und man kann erkennen, was in welchem Zimmer stattfinden soll. Meist schaffen wir es auch kurz nach draußen, eine kleine Spielplatzrunde ist immer drin. Los ist dieser Tage wenig auf den Spielplätzen, schade eigentlich.

Ganz allgemein steht für mich zum Anfang des Jahres die Frage im Mittelpunkt, wie man das Arbeiten in den nächsten Monaten und Jahren gestalten will. Wenn ich da ein paar tiefgründigere Gedanken habe, werde ich diese mit Euch teilen.

7aus7-1088
Das ist hier die Frage.

Wie lässt sich euer 2018 an? Was macht ihr an den grauen Tagen? Sind Indoor-Spielplätze wirklich einen Besuch wert? Oder gibt es andere heiße Tipps?

 

 

Kommentar verfassen