Die Blogfamilia und der Nachklang – 55 Antworten

So, heute vor einem Monat war die Blogfamilia. Ich habe ja noch am Abend der Blogfamilia hier über meine ersten Eindrücke berichtet. Viel später, aber auch sehr viel reflektierter, hat Regine auf Ihrem Blog RaiseAndShine einen interessanten Artikel veröffentlicht, in dem Sie 55 Fragen an Elternblogger aufgeworfen hat.

Für mich eine Möglichkeit, mir selbst ein paar Gedanken zu machen und Euch einen Einblick zu geben, was mich beim Bloggen bewegt.

Continue reading „Die Blogfamilia und der Nachklang – 55 Antworten“

Kein Schlaf in Sicht.

Es war ruhig in den letzten Tagen und Wochen auf dem Blog. Es ist leicht zu erklären, warum das so ist. Zum einen nimmt mich die Arbeit wieder mehr in Beschlag, ich muss reisen, mehrere parallele neue Projekten brauchen viel Aufmerksamkeit. Zum anderen ist da noch das schöne Wetter, welches uns jede freie Minute draußen verbringen lässt. Und dann ist da noch der Schlaf, oder besser: der Mangel an Schlaf. Continue reading „Kein Schlaf in Sicht.“

Blumen zum Frauentag – nicht bei uns!

Nun ist es wieder soweit: Internationaler Frauentag. Initiiert vor über 100 Jahren von sozialistischen Frauen, um die Gleichberechtigung zu erreichen, wurde der Tag vor allem in den sozialistischen Staaten gern begangen, um Symbolpolitik zu betreiben. Dabei ist es bis heute fast überall geblieben. Ein weiteres Mal im Jahr werden Blumen und Rabatte verschenkt und morgen macht einfach jeder wieder sein Ding. Dieser Tag ist wichtig. Er erinnert jedes Jahr daran, dass die Gleichberechtigung eben nicht erreicht ist und dass selbst in unserer recht fortschrittlichen Gesellschaft keine Gleichberechtigung herrscht. Continue reading „Blumen zum Frauentag – nicht bei uns!“