Über

Vor einer Weile sind wir von einem Festival zurückgekommen. Drei Tage Alkohol, schlechtes Essen, gute Musik.

Ich lag im Bett und konnte nicht schlafen. Ich habe mich gefragt, auf wie viele Festivals ich noch gehen werde, bevor ich mich zu alt dafür fühle. Und plötzlich dachte ich an unseren Sohn.

Er ist noch keine zwei Jahre alt. Alles, wirklich alles, liegt noch vor ihm. Festivals, Übernachtungen bei Freunden, Ferienlager, erster Kuss, erstes Bier.

In diesem Moment habe ich mich sehr alt gefühlt. Zu alt, um all diese ersten Erlebnisse noch einmal erleben zu können. Und ich habe mich jung gefühlt. Jung genug, um bei möglichst vielen Ereignissen dabei sein zu können. Jung genug, ihm schöne Sachen zu zeigen und vor gefährlichen Dingen zu beschützen.

Ein paar dieser Erlebnisse will ich hier aufschreiben.

Ich bin Falk, Jahrgang 1979, im Osten geboren, in die Wende pubertiert, in den Westen geheiratet, in Berlin zuhause.

Über das Leben und Arbeiten mit kleinem Kind in Berlin. Abschweifen nicht ausgeschlossen. Kein Ratgeber, sondern Erfahrungsbericht.